Nachrichten

Auswahl
 

Wernstedt: Studentisches Wohnen mit sozialem Hochschulpakt fördern

Wohnraum für Studierende wird immer teurer. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt deutlichen Handlungsbedarf. In Hochschulstädten sind die Preise pro Quadratmeter rasant gestiegen. Teilweise erhöhte sich die Miete seit 2010 um über 50 Prozent. Die Verfügbarkeit von bezahlbarem Wohnraum wird für Studierende zur neuen sozialen Frage. Die hannoversche SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt begrüßt deshalb die Unterstützung der SPD-Bundestagsfraktion für die Forderung eines sozialen Hochschulpakts zur Förderung des studentischen Wohnens. mehr...

 
 

Wernstedt: Selbstbestimmungsrecht auf Verhütung soll gestärkt werden

Die Rot-Grüne Regierungskoalition will das Selbstbestimmungsrecht von Frauen auf Familienplanung und Verhütung stärken: „Unsere Forderung. Auf Bundesebene muss erreicht werden, dass Verhütungsmittel bei Bezieherinnen von Sozialleistungen gesondert finanziert und nicht aus dem Betrag für allgemeine Gesundheitsaufwendungen von nur 17 Euro bezahlt werden müssen“, erklärt dazu Dr. Thela Wernstedt, frauen- und familienpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages zum Thema „Kostenübernahme für Verhütungsmittel“

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 6. April 2017 sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Landtagsfraktion in der Debatte zur abschließenden Beratung des rot-grünen Entschließungsantrags zum Thema „Kostenübernahme für Verhütungsmittel“. Der Entschließungsantrag der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen wurde anschließend mehrheitlich angenommen.
Das Redemanuskript von Dr. Thela Wernstedt können Sie nachstehend lesen.
mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages zum Thema „Hausärtzliche Versorgung“

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 6. April 2017 sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Landtagsfraktion in der Debatte zur abschließenden Beratung der beiden Entschließungsanträge zum Thema „Hausärztliche Versorgung“. Der Entschließungsantrag von SPD und Grünen wurde anschließend mehrheitlich angenommen und der Entschließungsantrag der CDU abgelehnt.
Das Redemanuskript von Dr. Thela Wernstedt können Sie nachstehend lesen.
mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt: Rot-Grün fördert neue Krippenplätze weiter mit Zuschuss von 12.000 Euro

Die rot-grüne Landesregierung fördert den Bau neuer Krippenplätze auch in Zukunft mit dem Höchstbetrag von 12.000 Euro. „Das Kultusministerium hat bestätigt, dass es auch im Rahmen der neuen Förderrichtlinie zum Ausbau der Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder (RAT) diesen Betrag für die Träger der Betreuungseinrichtungen geben wird. Neue Plätze in der Tagespflege werden mit maximal 4.000 Euro ebenso in der bisherigen Höhe gefördert“, begrüßt die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt aus Hannover die Nachricht aus dem Kultusministerium. mehr...

 
 

Statement der frauenpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Thela Wernstedt, zum 10. Equal Pay Day:

Familienbedingte Erwerbsunterbrechungen und der Trend zu Teilzeitarbeit und Minijobs sind nach wie vor die Hauptursachen für die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen in Deutschland. Sie sind Ursache für die Armutsgefährdung ganzer Familien und für eine deutlich geringere Altersversorgung von Frauen. Der Abbau der Entgeldungleichheit und der großen Rentenlücke ist ein wichtiges politisches Ziel sozialdemokratischer Politik. mehr...

 
 

Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (SPD): Landeshauptstadt Hannover bekommt über 5,45 Millionen Euro für die Städtebauförderung – auch Soziale Stadt Stöcken und Hainholz werden weiter gefördert

Auf Nachfrage der hannoverschen SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Thela Wernstedt im für Städtebauförderung und Stadterneuerung zuständigen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung wurde mitgeteilt, dass insgesamt 5,45 Millionen Euro neue Investitionen in der Landeshauptstadt Hannover für die Städtebauförderung zur Verfügung gestellt werden. mehr...

 
 

Wernstedt: Tradierte Geschlechterbilder in der Arbeitswelt nicht weiter hinnehmen

Zum internationalen Frauentag erklärt die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Thela Wernstedt: „Bei den gerade stattfindenden Veränderungen in der Arbeitswelt, die unter Arbeit 4.0 zusammengefasst werden, werden viele neue Berufe entstehen. Andere Berufe werden sich dramatisch verändern oder sogar verschwinden. Frauen müssen deshalb dafür Sorge tragen, die tradierten Vorstellungen zu den Geschlechtern in der Arbeitswelt nicht weiterzutragen.“ mehr...

 
 

„Damenwahl“ – ein Appell, mehr Kandidatinnen aufzustellen

Die Landesfrauenrat Niedersachsen e.V. (LFRN) und die Landesarbeitsgemeinschaft
kommunaler Frauenbüros Niedersachsen (lag) appellieren an die politischen Parteien,
für die kommenden Wahlen mehr Kandidatinnen aufzustellen. Bei den laufenden Listenaufstellungen
zur Bundestagswahl im September 2017 und zur Landtagswahl in
Niedersachsen im Januar 2018 sei ein Umsteuern möglich. mehr...

 
 

Wernstedt: Gute Nachricht für das Ihme-Zentrum – Bundesbauministerium stellt 2 Millionen Euro zur Verfügung

Die Zukunft des Ihme-Zentrums sieht wieder rosiger aus. Wie die Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (Wahlkreis Hannover-Linden) heute aus dem Bundesbauministerium erfuhr, erhält das Ihme-Zentrum 2 Millionen Euro an Fördermitteln aus dem Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“. mehr...

 

 

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21