Persönlich

Dr. Thela Wernstedt | persönlich

Geboren 1968 in Göttingen.
Aufgewachsen und zur Schule gegangen in Hannover, Abitur 1987 an der Bismarckschule.

  • 1987-1994 Studium der Humanmedizin und Philosophie an den Universitäten Bochum, Hannover und Göttingen. Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung (ideelle Förderung). Abschluss Medizin mit dem Staatsexamen und in Philosophie mit dem Magister Artium (M.A.)
  • 1994-1998 Ärztliche Tätigkeit am Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch, Friesland (Chirurgie und Anästhesiologie)
  • 1998-2003 Ärztliche Tätigkeit an der Universitätsklinik Göttingen (Intensivmedizin, Rettungsmedizin, Narkosen, Schmerztherapie, Palliativmedizin); Promotion über „Sterbehilfe in Europa“
  • 2002 Facharztprüfung im Fach Anästhesiologie und Promotionsprüfung
  • 2003-2004 Geschäftsführerin des Klinischen Ethikkomitees der Universitätsklinik Erlangen, Tätigkeit als Ethikberaterin, Dozentin am Institut für Geschichte und Ethik in der Medizin der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Seit 2004 Oberärztin für Palliativmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover, Konsildienst, Aufbau und Leitung der Palliativstation, Lehrverantwortliche im Fach Palliativmedizin | Zusatzbezeichnungen: Rettungsmedizin, Palliativmedizin (und jeweils die Weiterbildungsermächtigung)

Thela Wernstedt privat

  • Ich lebe in Herrenhausen-Stöcken zusammen mit meinem Freund. Nach vielen Jahren der Berufstätigkeit an anderen Orten habe ich mich 2003 sehr bewußt entschieden, in meine Heimatstadt hannover zurückzukehren. Seit 2009 lebe ich in Marienwerder (Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken) und genieße die Nähe zur Leineaue. Ich lebe gerne in diesem Stadtbezirk mit den Menschen, mit denen ich aufgewachsen bin, genieße meinen kleinen Garten, lasse mich gern von Freunden mit gutem Essen verwöhnen und freue mich, wenn ich genug Zeit für ein gutes Buch finde.