Nachrichten

Auswahl
 

Dr. Thela Wernstedt (SPD): Land fördert kleinere Kultureinrichtungen im Landtagswahlkreis Linden mit 22.000 Euro für das Jahr 2018

Die Rot-Grüne Landesregierung setzt ihr Förderprogramm für kleine Kultureinrichtungen in Niedersachsen fort: „Ich freue mich, dass im Wahlkreis Hannover-Linden die Israel Jacobson Gesellschaft e. V./Jüdische Bibliothek Hannover, der Verein CircO Hannover e. V., die Galerie BOHAI e. V. und Kulturtreff Kastanienhof Limmer e. V im Jahr 2018 mit insgesamt 22.000 Euro vom Land unterstützt werden“, sagt dazu die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt. mehr...

 
 

Wernstedt: Planungsgruppe bereitet Aufbau eines Beratungs- und Unterstützungszentrums für die Umsetzung der Inklusiven Schule in Hannover vor

Nach dem Start der ersten Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) im August 2017 bereitet eine Planungsgruppe ab dem 16. Oktober die Einrichtung eines RZI auch für die Landeshauptstadt Hannover vor. „Wenn die Planungen abgeschlossen sind, soll das Beratungs- und Unterstützungszentrum für die Stadt Hannover zum 1. August 2018 die Arbeit aufnehmen. Das RZI wird dann eine Unterstützungsstelle, von der aus im ständigen Austausch Schulen und Schulträger bei der Umsetzung der Inklusiven Schule beraten werden“, erklärt dazu die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Th mehr...

 
 

Wernstedt: Geld für moderne Schul-Infrastruktur – Landeshauptstadt Hannover kann mit Förderung von über 11,1 Millionen Euro rechnen

„Die Landeshauptstadt Hannover kann als Schulträger mit 11.183.360 Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen“ erklärt die Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt aus Hannover. mehr...

 
 

Wernstedt: CDU und FDP blockieren im Landtag barrierefreies Bauen und treten die Inklusion mit Füßen

In der Sitzung des Niedersächsischen Landtags am Mittwoch, den 20. September 2017, haben die Mitglieder der Fraktionen von CDU und FDP namentlich gegen eine Änderung der Niedersächsischen Bauordnung gestimmt, die dafür gesorgt hätte, dass in Zukunft alle Büro-, Verwaltungs- und Gerichtsgebäude barrierefrei gebaut worden wären. Darüber hinaus hätte auf Antrag der Fraktionen von SPD und Grünen jede zweite Wohnung in Niedersachsen barrierefrei gebaut werden müssen, so wie es auch die Musterbauordnung des Bundes vorsieht – beides lehnten CDU und FDP ab. mehr...

 
 

Wernstedt: CDU/FDP verhindern mit der Blockade des Gleichberechtigungsgesetzes Zukunftsfähigkeit

CDU und FDP haben im Landtag Niedersachsen die Zustimmung zur Novelle des Gleichberechtigungsgesetzes verweigert: „Damit zeigen Liberale und Christdemokraten ihr wahres Gesicht. Gleichstellung und Gleichberechtigung ist aus deren Sicht zu vernachlässigen, dabei sind die Erfolge für die berufliche Gleichstellung von Frauen deutlich“, kritisiert die SPD-Frauenpolitikerin Dr. Thela Wernstedt. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach zur Beratung des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags

Dr. Thela Wernstedt sprach für die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag zur Debatte über den Entwurf des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) in der Plenarsitzung am 20. September 2017. Die CDU-Fraktion verhinderte mit ihren Stimmen eine sofortige namentliche Abstimmung über diesen Gesetzentwurf.
Die Rede von Frau Dr. Wernstedt können Sie nachstehend lesen.
mehr...

 
 

Wernstedt: Kreative Schule mit Kultur – Schülerinnen und Schüler der IGS Linden ziehen Erfolgsbilanz

„Drei Jahre lang haben Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an der IGS Linden beim landesweiten Projekt Schule:Kultur mitgemacht - „das waren drei gute Jahren mit einem kreativen Unterricht, sowie Kunst und Kultur fächerübergreifend“, ist die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt sehr zufrieden mit der Bilanz. mehr...

 
 

Wernstedt: Bund und Land fördern Städte und Gemeinden mit mehr als 22 Millionen Euro – Projekte in Garbsen und Hannover-Mühlenberg werden mit über 4,6 Millionen Euro unterstützt

Stadtteilzentren, Kindergärten, Schulen und Bibliotheken in ganz Niedersachsen werden gefördert, um das soziale Miteinander vor Ort zu verbessern. Bund und Land stellen insgesamt 22,5 Millionen Euro im Rahmen des „Investitionspakts Soziale Integration im Quartier“ für Niedersachsen bereit.
Die Sozialpolitikerin Dr. Thela Wernstedt (SPD) freut sich, dass in der Region Hannover auch der Bau einer Kita in der Stadt Garbsen mit über 2,1 Millionen Euro und der Bau einer Schule im hannoverschen Stadtteil Mühlenberg mit über 2,5 Millionen Euro gefördert werden.
mehr...

 
 

Wernstedt: CDU und FDP blockieren weiter wichtige Infrastrukturprojekte in den Kommunen

Die Fraktionen von CDU und FDP im Landtag Niedersachsen verhindern mit ihrer Blockadepolitik wichtige Infrastrukturmaßnahmen in der gesamten Region Hannover: „Christdemokraten und Liberale treten beim Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz auf die Bremse“, kritisiert die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt aus Hannover. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24