Dr. Thela Wernstedt: SPD Region Hannover unterstützt humanitäre Hilfe für Flüchtlinge im Irak und ruft zu Spenden auf

 

Der SPD-Unterbezirk Region Hannover begrüßt die Initiative des ehemaligen hannoverschen Oberbürgermeisters Herbert Schmalstieg, aus Hannover humanitäre Hilfe für die Christen, Jesiden und andere Flüchtlinge im Irak zu organisieren.

„Seit Jahrzehnten leben zahlreiche Familien der Flüchtlinge friedlich unter uns. Ihre Angst um ihre Angehörigen kann uns nicht unberührt lassen“, sagt die stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Dr. Thela Wernstedt.  Im Irak würden Menschenrechtsverletzungen großen Ausmaßes begangen, zu denen die SPD nicht schweigen dürfe. Die Initiative des ehemaligen hannoverschen Oberbürgermeisters Herbert Schmalstieg wolle man daher ausdrücklich unterstützen. Schmalstieg setzt sich dafür ein, dass das ETTC (European Technology and Training Centre) durch Spenden in die Lage versetzt wird, zügig vor Ort in Erbil humanitäre Hilfe für die Flüchtlinge zu organisieren. „Es geht dabei um erste existentielle Hilfe für Menschen in größter Not“, sagt Dr. Thela Wernstedt.

Die SPD Region Hannover ruft daher auf, das ETTC mit Spenden zu unterstützen:

Spendenkonto S.A.Z. Kinderhilfswerk e.V., Ziraat Bankasi International Hannover

IBAN: DE14512207001032503003

BIC: TCZBDEFF

Stichwort: Spende für Flüchtlingsspeisung durch ETTC Erbil