Einladung zur Lesung: „Frauen riefen, aber man hörte sie nicht“ am 5. November 2014 um 19.00 Uhr in Hannover

 

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) in der Region Hannover lädt ein zur Lesung von Texten aus der Frauenfriedensbewegung um die Wende zum 20. Jahrhundert.
Viele Frauenverbände haben sich bereits im 19. Jahrhundert für ein friedliches Miteinander der Völker auf nationaler und internationaler Ebene eingesetzt. Die Namen Bertha von Suttner, Anita Augspurg, Lida Gustava Heymann, Jane Addams, Clara Zetkin und Rosa Luxemburg sind weithin bekannt.

Wir zeigen anhand von Reden und Resolutionen, wie und mit welchen Argumenten Frauen und Frauenverbände aktiv waren. Sie brachten die Sorge um ihre Söhne, Ehemänner und Brüder nachdrücklich zum Ausdruck. Viele Frauen haben früh die Kriegsgefahr erkannt, die 1914 furchtbare Wirklichkeit wurde, und haben sich in großer Verantwortung gegen die Überhöhung nationalistischen Denkens und Verklärung des Krieges gewandt.

Frauen versuchten, den Ausbruch des Ersten Weltkrieges zu verhindern. Als dies nicht gelang, setzten sie alles daran, ihn schnell zu beenden.

Unsere Veranstaltung erinnert an mutige Frauen, die in verschiedenen Parteien und Verbänden unter der Bedrohung von Verhaftung und Gefängnis, stets bedrängt durch Zensur nicht müde wurden, sich für den Frieden einzusetzen.

Die Aktualität des Friedensengagements ist ungebrochen. Obwohl die Europäer es in den vergangenen 70 Jahren geschafft haben, ihre Konflikte anders auszutragen, gibt es heute mehr kriegerische Auseinandersetzungen denn je in der Welt. Die Kriege finden auch an den Grenzen Europas statt und können uns nicht unberührt lassen.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung am Mittwoch, dem 5. November 2014 um 19.00 Uhr ein.

 

Ort: Niedersächsischer Landtag

Fraktionssaal der SPD (Raum 122)

Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 1

Zugang über den Parkplatz

30159 Hannover

 

Um Anmeldung an region.hannover@spd.de wird gebeten.

 

Ablauf

Grußwort Dr. Gabriele Andretta

MdL und Vizepräsidentin des Nds. Landtages

 

Einführung Dr. Thela Wernstedt

MdL (Frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion)

 

Lesung

Sylvie Müller

Vorsitzende ASF UB Hannover

Afra Gamoori

Vorsitzende ASF UB Hannover

Karina Lehmann

Vorsitzende der ASF Linden-Limmer

Ulrike Lemke

Vorstandsmitglied ASF UB Hannover

 

Gespräche bei Wein und Brezeln