Nachrichten

Auswahl
 

Mehr Geld: Schulen können sich bis 2. Mai für Schulobstprogramm des Landes melden

Niedersachsen stockt die Mittel für das Schulobstprogramm des Landes weiter auf: Insgesamt sechs Millionen Euro stehen für das Programm „Gesundes Schulfrühstück“ für Grund- und Förderschulen, Landesbildungszentren und Schulkindergärten für das Schuljahr 2016/17 bereit. „Damit können sich noch mehr Schulen beteiligen“, erklärt dazu die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt aus Hannover. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt: Neue Landeszentrale für politische Bildung wird Werbeagentur für Demokratie

12 Jahre nach der Schließung durch die damalige CDU/FDP-Regierung wird die Landeszentrale für politische Bildung jetzt wieder errichtet: Mit der Zustimmung aller Fraktionen im Landtag Niedersachsen ist dieser Beschluss am Donnerstag gefasst worden. „Das ist ein starkes gemeinsames Zeichen aller vier Fraktionen im Landtag. Ich danke der Opposition für die Einigung auf einen gemeinsamen Antrag. Dies ist ein wichtiges Signal für den Start der neuen Landeszentrale“, erklärt dazu die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. mehr...

 
 

Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (SPD): Landeshauptstadt Hannover bekommt über 1,9 Millionen Euro für die Städtebauförderung – auch „Soziale Stadt Hainholz“ wird weiter gefördert

Auf Nachfrage der hannoverschen Abgeordneten Dr Thela Wernstedt bestätigte Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt neue Investitionen in der Landeshauptstadt Hannover für die Städtebauförderung.
Die Landeshauptstadt Hannover erhält im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ für das Jahr 2016 insgesamt 1,96 Millionen Euro. Davon fließen in den Wahlkreis von Frau Dr. Wernstedt 515.000 Euro in die Fortsetzung des Programms „Soziale Stadt Hainholz“ und 916.000 Euro in das Programm „Soziale Stadt Sahlkamp-Mitte“ im Stadtbezirk Vahrenheide-Sahlkamp. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt zum Equal Pay Day: Das Private ist politisch. Hausarbeit muss gerecht verteilt werden.

Pünktlich zum »Equal Pay Day« am morgigen Sonnabend, den 19.03.2016 hat das Niedersächsische Landesamt für Statistik in dieser Woche eine Untersuchung veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass Frauen in Niedersachsen durchschnittlich 21 Prozent weniger Geld verdienen als Männer. Die niedersächsischen Werte lägen im Bundesdurchschnitt, ebenso wie die Tatsache, dass der »Gender Pay Gap« – die Einkommenslücke zwischen den Geschlechtern – um einen Prozentpunkt gesunken sei, erklärten die Statistiker. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach zum Thema Krankenhausinvestitionen in der Plenarsitzung des Landtages

In der heutigen Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Fraktion in der Debatte zur ersten Beratung des Entschließungsantrags der CDU zum Thema Krankenhausinvestitionen.
Ihr Redemanuskript können Sie nachstehend lesen.
mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt referierte auf der Gründungsversammlung der GdP-Frauengruppe bei der Bundespolizei Hannover

Die frauen- und gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag Dr. Thela Wernstedt hielt am Weltfrauentag auf der Gründungsversammlung der Frauensparte der Gewerkschaft der Polizei (GdP) bei der Bundespolizei in Hannover ein Impulsreferat. Ihren Vortragstext können Sie nachstehend lesen. mehr...

 
 

Wernstedt: Selbstbestimmung und Rechte von Frauen sind unantastbar

Aus Anlass des heutigen Internationalen Frauentages betont Dr. Thela Wernstedt, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion: „Wer heute noch in den Kategorien denkt, dass es unterschiedliche soziale Rollenzuweisungen an Frauen und Männer gibt, wer glaubt, es gebe Zuschreibungen, was der Natur von Frauen und Männern entspricht, der betreibt auch im 21. Jahrhundert eine Hierarchisierung der Geschlechter, die als Grundlage die Abwertung von Frauen hat.“ mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt begrüßt die gemeinsame Erklärung von Migrantenorganisationen und Frauenverbänden mit Sozialministerin Rundt zum Internationalen Frauentag

Die frauen- und gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Dr. Thela Wernstedt begrüßt, dass anlässlich des Weltfrauentages am 8. März von der Niedersächsischen Sozial- und Gleichstellungsministerin Cornelia Rundt zusammen mit Frauenverbänden und Migrantenorganisationen die „Hannoversche Erklärung“ ausgearbeitet worden ist. mehr...

 
 

Wernstedt: NGG-Novelle stellt gezielte Förderung in den Mittelpunkt - Die Rolle der Gleichstellungsbeauftragten wird gestärkt

„Mehr als 20 Jahre nach Einführung des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) ist es Zeit für Veränderungen. Der öffentliche Dienst hat immer noch Nachholbedarf, deshalb wird die zielgerichtete Förderung von Frauen neues zentrales Element des Gesetzes.“ erklärte die frauen- und gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag Dr. Thela Wernstedt. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtag zum Thema „Novellierung des Niedersächsischen Gleichstellungsgesetzes“

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 17. Februar 2017 sprach die frauen- und gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Dr. Thela Wernstedt in der Debatte zur abschließenden Beratung des rot-grünen Entschließungsantrages „Gleichstellungspolitik strategisch denken und wirksam umsetzen – Für eine zukunftsfähige Neuauflage des NGG“. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28