Nachrichten

Auswahl
 

Wernstedt: Aufruf zum Equal Pay Day – Frauen im Berufsleben endlich gleiche Chancen eröffnen

„Jeder Tag muss ein Tag für gleiche Bezahlung und Chancengleichheit für Frauen im Berufsleben sein”, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Thela Wernstedt, zum diesjährigen „Equal Pay Day“ am morgigen Freitag den 21. März 2014.
„Wir leben immer noch in Zeiten, in denen die Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen nahezu unverändert bei 22 Prozent für die gleiche Arbeit liegen. Damit sind wir in Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht. mehr...

 
 

Einladung zum Tag der offenen Tür im Niedersächsischen Landtag am 8. März 2014 ab 10.00 Uhr

Liebe Leserinnen und Leser,
am kommenden Samstag, dem 8. März 2014, laden die Landtagsverwaltung und die vier im Landtag vertretenen Fraktionen zum Tag der offenen Tür in das Hauptgebäude am Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 1 ein. Von 10.00 bis 18.00 Uhr gibt es vielfältige Einblicke in die parlamentarische Arbeit. Sie können sich die Pläne für die Umgestaltung des Plenarsaals ansehen und erläutern lassen und noch einmal den „alten“ Plenarsaal besichtigen. mehr...

 
 

Einladung: SPD-Frauen im Gespräch – Geschichten aus bewegten Zeiten: Widerstand und Nachkriegszeit in Hannover mit Lore Molck am 7. März 2014, 16.00 Uhr

In der 151-jährigen Geschichte der SPD gab und gibt es viele engagierte Frauen, welche die Politik auf Kommunaler, Landes- oder Bundesebene gestaltet haben. Wir möchten mit einigen dieser Frauen ins Gespräch kommen. Erzählerinnen sind Frauen, die als Zeitzeuginnen und Politikerinnen Ereignisse erlebt und mit gesteuert haben. Erster Gast ist Lore Molck, die den Widerstand gegen das NS-Regime und die Nachkriegszeit erlebt hat. Im Gespräch mit Dr. Thela Wernstedt wird Sie aus ihrem Leben berichten. mehr...

 
 

Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt: Frauen- und Gleichstellungspolitik in Niedersachsen wird wieder aufgewertet

„Endlich wird vom Land Niedersachsen wieder eine aktive Frauen- und Gleichstellungspolitik betrieben“, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Thela Wernstedt zum Beschluss der Landesregierung vom 12. Februar 2014 zur Wiedereinrichtung der Abteilung „Frauen und Gleichstellung“ im Sozialministerium des Landes. mehr...

 
 

Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (SPD): Landesregierung macht Tempo beim ÖPNV - Nahverkehrs-Projekte mit 35,4 Millionen Euro gefördert

Die Rot-Grüne Landesregierung fördert in diesem Jahr 132 Projekte des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in ganz Niedersachsen: Mit in der Förderung von insgesamt 35,4 Millionen Euro für 2014 ist auch der Bau des Hochbahnsteiges Schaumburgstraße der Stadtbahnlinien 4 und 5 in Herrenhausen. mehr...

 
 

Junge Menschen dürfen in Niedersachsen bei Jugendpolitik endlich wieder mitbestimmen

„Endlich kehren die Fachlichkeit und Mitbestimmung zurück in die Jugendpolitik des Landes“, erklärt die Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (SPD) zum Beschluss der Landesregierung vom 28. Januar 2014, den Landesjugendhilfeausschuss und das Landesjugendamt in Niedersachsen wieder zu errichten. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages zur abschließenden Beratung des Entschließungsantrags zur Fortführung des Förderprogramms der Projekte zur Verhinderung von sexuellem Kindesmissbrauch

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 24. Januar brachte Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Landtagsfraktion den gemeinsamen Entschließungsantrag der Fraktionen der SPD und Bündnis 90/Die Grünen „Fortführung des Förderprogramms und Weiterentwicklung der Projekte zur Verhinderung von sexuellem Kindesmissbrauch“ (Drs. 17/1116) in die Beratung ein. mehr...

 
 

Zustimmung der CDU für SPD und Grüne hilft der Frauenpolitik in Niedersachsen

Zur Diskussion um den künftigen Namen des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration erwidert die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Thela Wernstedt, auf den CDU-Fraktionschef Björn Thümler: „Eine kontroverse Debatte um die Namensgebung eines Ministeriums sollte in der notwendigen Tiefe erfolgen. Namen und Begriffe spiegeln und schaffen Realität.“ mehr...

 
 

Frauenpolitik ist mehr als ein Name

Zur Forderung der CDU-Landtagsfraktion, das Sozialministerium des Landes Niedersachsen in „Ministerium für Soziales, Frauen und Gesundheit“ umzubenennen, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Thela Wernstedt: „Die vorhergehende schwarz-gelbe Landesregierung hat systematisch die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten im gesamten Land ausgehöhlt. Die Gleichstellungsarbeit im Ministerium wurde auf Referatsebene herabgestuft und zusammengestrichen. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages zur abschließenden Beratung der Entschließungsanträge zur ärztlichen Versorgung auf dem Land und zur Weiterentwicklung der Gesundheitsregionen

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 10. Dezember sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Landtagsfraktion in der Debatte zur abschließenden Beratung des Entschließungsantrages der CDU „Ärztliche Versorgung auf dem Land auch in Zukunft sicherstellen“ und zum Entschließungsantrag der Fraktionen der SPD und Bündnis 90/Die Grünen „Weiterentwicklung der Gesundheitsregionen für eine wohnortnahe leistungsfähige und sektorenübergreifende Gesundheitsregionen in Niedersachsen. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27