Nachrichten

Auswahl
 

Statement der frauenpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Thela Wernstedt, zum 10. Equal Pay Day:

Familienbedingte Erwerbsunterbrechungen und der Trend zu Teilzeitarbeit und Minijobs sind nach wie vor die Hauptursachen für die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen in Deutschland. Sie sind Ursache für die Armutsgefährdung ganzer Familien und für eine deutlich geringere Altersversorgung von Frauen. Der Abbau der Entgeldungleichheit und der großen Rentenlücke ist ein wichtiges politisches Ziel sozialdemokratischer Politik. mehr...

 
 

Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (SPD): Landeshauptstadt Hannover bekommt über 5,45 Millionen Euro für die Städtebauförderung – auch Soziale Stadt Stöcken und Hainholz werden weiter gefördert

Auf Nachfrage der hannoverschen SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Thela Wernstedt im für Städtebauförderung und Stadterneuerung zuständigen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung wurde mitgeteilt, dass insgesamt 5,45 Millionen Euro neue Investitionen in der Landeshauptstadt Hannover für die Städtebauförderung zur Verfügung gestellt werden. mehr...

 
 

Wernstedt: Tradierte Geschlechterbilder in der Arbeitswelt nicht weiter hinnehmen

Zum internationalen Frauentag erklärt die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Thela Wernstedt: „Bei den gerade stattfindenden Veränderungen in der Arbeitswelt, die unter Arbeit 4.0 zusammengefasst werden, werden viele neue Berufe entstehen. Andere Berufe werden sich dramatisch verändern oder sogar verschwinden. Frauen müssen deshalb dafür Sorge tragen, die tradierten Vorstellungen zu den Geschlechtern in der Arbeitswelt nicht weiterzutragen.“ mehr...

 
 

„Damenwahl“ – ein Appell, mehr Kandidatinnen aufzustellen

Die Landesfrauenrat Niedersachsen e.V. (LFRN) und die Landesarbeitsgemeinschaft
kommunaler Frauenbüros Niedersachsen (lag) appellieren an die politischen Parteien,
für die kommenden Wahlen mehr Kandidatinnen aufzustellen. Bei den laufenden Listenaufstellungen
zur Bundestagswahl im September 2017 und zur Landtagswahl in
Niedersachsen im Januar 2018 sei ein Umsteuern möglich. mehr...

 
 

Wernstedt: Gute Nachricht für das Ihme-Zentrum – Bundesbauministerium stellt 2 Millionen Euro zur Verfügung

Die Zukunft des Ihme-Zentrums sieht wieder rosiger aus. Wie die Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (Wahlkreis Hannover-Linden) heute aus dem Bundesbauministerium erfuhr, erhält das Ihme-Zentrum 2 Millionen Euro an Fördermitteln aus dem Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“. mehr...

 
 

Wernstedt: SPD-Fraktion bleibt verlässlich bei frühkindlicher Bildung

Die SPD-Landtagsfraktion bleibt verlässlicher Partner der Kinder, Eltern und Mitarbeitenden in der frühkindlichen Bildung: „Wie von unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil versprochen, werden wir die Gebühren für Kinder in Kindertagesstätten beginnend mit dem Kindergartenjahr 2018/2019 stufenweise abschaffen“, erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt aus Hannover zur Abstimmung im Landtag am Donnerstag. mehr...

 
 

Wernstedt: Sonderinvestitionsprogramm für Niedersachsens Krankenhäuser beschlossen – 1,3 Milliarden für hochwertige medizinische Versorgung

Die hannoversche Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt, Mitglied im Ausschuss für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Migration des Landtags, freut sich über die in der heutigen Ausschusssitzung vorgestellten Entscheidungen des Krankenhaus-Planungsausschusses für umfangreiche Investitionen des Landes in die Niedersächsischen Krankenhäuser. mehr...

 
 

Wernstedt: Wichtige Förderung von sozialen Projekten durch die Landeshauptstadt Hannover in den Stadtteilen Hainholz und Stöcken

Die Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt freut sich, dass unter den sozialen Projekten, die in den Haushaltsjahren 2017 und 2018 von der rot/grün/gelben Ratsmehrheit gefördert werden, auch zwei Stadtteilprojekte aus dem Landtagswahlkreis 26 sind. mehr...

 
 

Wernstedt: Gleichberechtigungsgesetz im Ausschuss – Novellierung stellt gezielte Förderung in den Mittelpunkt

Im Sozialausschuss des Niedersächsischen Landtages hat heute die Beratung der Neufassung des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) begonnen.
Die frauen- und gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag Dr. Thela Wernstedt erklärt dazu: „Mehr als 20 Jahre nach Einführung des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes ist es Zeit für Veränderungen. Der öffentliche Dienst hat immer noch Nachholbedarf, deshalb wird die zielgerichtete Förderung von Frauen neues zentrales Element des Gesetzes. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt: SPD plant Einführung der beitragsfreien Kita ab 2018

Die von der SPD geführte Landesregierung will die Elternbeiträge für Kinderbetreuung in Kita komplett abschaffen. Das hat Ministerpräsident Stephan Weil gemeinsam mit der SPD-Fraktionsvorsitzenden Johanne Modder bekannt gegeben.
Die Abgeordnete Dr. Thela Wernstedt begrüßt diese Initiative: „Die SPD steht für kostenfreie Bildung in Niedersachsen, von der Kita bis zur Hochschule. Nachdem wir bereits in der laufenden Legislaturperiode große Anstrengungen unternommen haben, um die Qualität der frühkindlichen Bildung in Niedersachsen zu verbessern, ist die stufenweise Abschaffung der Kita-Gebühren ein weiterer wichtiger Schritt auf unserem Weg.“ mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28