Nachrichten

Auswahl
 

Dr. Thela Wernstedt sprach im Rahmen der Beratungen zum Landeshaushalt 2017/2018 zum Themenschwerpunkt Frauen- und Gleichstellungspolitik

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 13. Dezember sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Landtagsfraktion in der Debatte über den Haushalt des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung zu den Schwerpunkten in der Frauen- und Gleichstellungspolitik.
Das Redemanuskript von Dr. Thela Wernstedt können Sie nachstehend lesen.
mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt: Bessere Integration von geflüchteten Frauen in den Arbeitsmarkt – Ausgewählte Koordinierungsstellen „Frauen und Wirtschaft“ erhalten zusätzliche Fördermittel vom Land Niedersachsen

Acht Projektträger des Programms „Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft“ bekommen im nächsten Jahr für ihren Sonderschwerpunkt zur Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen mehr Geld. Wie die frauen- und gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Thela Wernstedt jetzt aus Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung erfuhr, werden die Koordinierungsstellen ab Januar 2017 mit jeweils 70.000 Euro zusätzlich vom Land unterstützt. mehr...

 
 

Wernstedt: Koalitionsfraktionen verbessern Unterstützung von Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffen sind

Die Landtagsfraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben beschlossen, die Mittel für die Betreuung und Beratung von Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffen sind, über die sogenannte „Politische Liste“ um 1,75 Millionen Euro zu erhöhen.
„Nicht nur angesichts solcher abscheulichen Verbrechen, wie dem Vorfall in Hameln vor knapp einer Woche, wollen wir als SPD-Fraktion in dieser Hinsicht ein deutliches Zeichen setzen“, so Dr. Thela Wernstedt, frauen- und gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages zum Thema „Kostenlose Verhütungsmittel für bedürftige Frauen“

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 23. November sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Landtagsfraktion in der Debatte zur ersten Beratung des Entschließungsantrages von SPD und Bündnis 90/Die Grünen „Bundeseinheitliche Regelung zur Kostenübernahme von Verhütungsmitteln für Frauen mit geringem Einkommen schaffen“. Dieser Antrag wurde im Anschluss an die Debatte zur weiteren Beratung in den Ausschuss für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Migration überwiesen.
Die Rede von Dr. mehr...

 
Foto: Elke Twesten
 

Wernstedt: Koalition stärkt Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten im Land

Mit den Stimmen der Rot-Grünen Regierungskoalition für das neue Kommunalverfassungsgesetz im Landtag ist heute, Mittwoch, die Stellung der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in Niedersachsen deutlich gestärkt worden: „Die Novellierung des Gesetzes sichert Gleichstellung künftig in allen Kommunen, die mehr als 20.000 BewohnerInnen haben“, betont Dr. Thela Wernstedt, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. mehr...

 
 

Koalition stärkt ÖPNV in der Region Hannover – Dr. Thela Wernstedt: „Künftig über 12,7 Millionen Euro jährlich für Verbesserungen im Nahverkehr vor Ort“

Der Landtag hat heute auf Initiative der rot-grünen Regierungsfraktionen eine bedeutsame Änderung des Nahverkehrsgesetzes verabschiedet. Ziel der Neuregelung ist es, die Schülerbeförderung langfristig zu sichern und gleichzeitig den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Fläche deutlich zu stärken und qualitativ zu verbessern. mehr...

 
 

Wernstedt: CDU und FDP stellen sich bei Genderforschung ein Armutszeugnis aus

„Die Oppositionsfraktionen im niedersächsischen Landtag stellen sich mit ihrer abwertenden Haltung zu Gender-Forschungsvorhaben selbst ein Armutszeugnis aus“, kritisiert Dr. Thela Wernstedt, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, die abfälligen öffentlichen Äußerungen von CDU- und FDP-Landtagsabgeordneten zu geplanten Gender-Forschungsprojekten der Landesregierung Niedersachsen. mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages zum Thema „Hausärtzliche Versorgung“

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 16. September sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Landtagsfraktion in der Debatte zur ersten Beratung des Entschließungsantrags der CDU-Fraktion zum Thema „Hausärztliche Versorgung“. Dieser Entschließungsantrag wurde im Anschluss an die Plenardebatte zur weiteren Beratung in den Ausschuss für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Migration überwiesen.
Die Rede von Dr. Thela Wernstedt können Sie nachstehend lesen.
mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages zum Thema Klinisches Krebsregister

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 14. September sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Landtagsfraktion in der Debatte zur abschließenden Beratung des Gesetzentwurfs zur Einrichtung eines klinischen Krebsregisters in Niedersachsen. Dieses Gesetz wurde im Anschluss an die Beratung mit den Stimmen der Fraktionen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP gegen die Stimmen der Fraktion der CDU angenommen.
Das Redemanuskript von Dr. Thela Wernstedt können Sie nachstehend lesen.
mehr...

 
 

Dr. Thela Wernstedt sprach in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtag zum Thema „Onlinebasierte Lehre an Hochschulen“

In der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtages am 18. August 2016 sprach Dr. Thela Wernstedt für die SPD-Fraktion in der Debatte zur abschließenden Beratung des Entschließungsantrages der CDU-Fraktion zum Thema „Zukunftsprogramm „Digitale Lehre“ auflegen - Online-basierte Lehre an niedersächsischen Hochschulen stärken!“.
Dieser Entschließungsantrag wurde der Beschlussempfehlung des federführenden Ausschusses für Wissenschaft und Kultur folgend mit den Stimmen der Fraktionen der SPD und Bündnis 90/Die Grünen gegen die Stimmen der Fraktionen von CDU und FDP abgelehnt.
mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27