Zum Inhalt springen

28. April 2021: Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (SPD): Bund und Land geben Millionen für den Städtebau – Hainholz und Stöcken erhalten 1,4 Millionen Euro aus Fördermitteln

Am 27. April hat der niedersächsische Umwelt- und Bauminister Olaf Lies (SPD) die Eckdaten des Städtebauförderprogramms 2021 vorgestellt, das Investitionen in Höhe von insgesamt rund 167 Millionen in Kommunen in ganz Niedersachsen vorsieht.

Die Landtagsabgeordnete Dr. Thela Wernstedt (SPD) erklärt dazu: „Auch die Stadtteile Hainholz und Stöcken werden in einem Umfang von 1.460.000 Euro von der Städtebauförderung profitieren. Aus diesen Mitteln, die der Bund und das Land Niedersachsen anteilig über das das Programm Sozialer Zusammenhalt bereitstellen, können Projekte finanziert werden, die das Leben der Menschen in Hainholz und Stöcken ganz konkret verbessern und den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Attraktivität des Stadtbildes stärken.“

„Mit den für 2021 zur Verfügung gestellten Mitteln in Höhe von 720.000 Euro können wichtige Vorhaben des Programms Soziale Stadt in Hainholz weiter geführt und wichtige Maßnahmen abgeschlossen werden. Mithilfe der 740.000 Euro aus dem Programm „Sozialer Zusammenhalt“ wird die Neugestaltung des Marktplatzes und seines Umfelds in Stöcken fortgesetzt und die Aufenthaltsqualität erheblich verbessert werden“, beschreibt Dr. Thela Wernstedt die beiden geförderten Bereiche in ihrem Landtagswahlkreis.

Vorherige Meldung: Statement der frauenpolitischen Sprecherin Dr. Thela Wernstedt zu der heute veröffentlichten Polizeilichen Kriminalstatistik in Bezug auf Gewalt gegen Frauen

Nächste Meldung: Wernstedt: Gesellschaftliche Teilhabe durch Bildung – Analphabetismus bekämpfen

Alle Meldungen