Zum Inhalt springen
Dr. Thela Wernstedt im neuen VW ID.Buzz Foto: Johannes Düselder
Dr. Thela Wernstedt im neuen e-Fahrzeug ID.Buzz von VW Nutzfahrzeuge

1. April 2022: Zu Besuch beim VWN-Werk in Stöcken: Spannende Einblicke in die Fahrzeuge der Zukunft

Zusammen mit meinen Fraktionskolleg:innen der Bundes- und Landesebene aus der Region Hannover und meiner Schülerpraktikantin Dina Chentouf El Yamlahi habe ich gestern Volkswagen Nutzfahrzeuge besucht.

Schwerpunkt des Gesprächs war die nachhaltige Mobilitätswende, die es braucht, um den großen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen. Auch der Austausch über die Situation der Arbeitnehmer:innen war für uns als sozialdemokratische Abgeordnete besonders wichtig.

Mich freut es sehr, dass der VWN-Standort Hannover mit der Produktion des neuen ID. Buzz auch für die kommenden Jahre gesichert ist. Der ID. Buzz ist das erste Fahrzeug von Volkswagen Nutzfahrzeuge, das von Grund auf als e-Fahrzeug entwickelt wurde. So bleibt das VWN-Werk ein zentraler Motor für Innovationen in der Region Hannover und steht für die Mobilität der Zukunft!

Gleichzeitig werden auch aufgrund der aktuellen internationalen Lage große Herausforderungen deutlich: Der Halbleiter- und Chipmangel und Lieferschwierigkeiten werden durch Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine ungemein verstärkt.

Die gute Präsentation von VWN lässt mich optimistisch hoffen, dass VWN den Hebel hin zur Mobilitätswende derzeit erfolgreich umlegt.

Dr. Thela Wernstedt während des Informationsgesprächs mit dem Betriebsrat von VWN. Daneben die designierte DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi MdB (l.) und die Schülerpraktikantin Dina Chentouf El Yamlahi  (r.) Foto: Johannes Düselder
Dr. Thela Wernstedt während des Informationsgesprächs mit dem Betriebsrat von VWN. Daneben die designierte DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi MdB (l.) und die Schülerpraktikantin Dina Chentouf El Yamlahi (r.)

Vorherige Meldung: Statement der SPD-Abgeordneten im Gesundheitsausschuss Dr. Thela Wernstedt zur Bekämpfung gefährlicher Keime und Erreger:

Nächste Meldung: Statement des Mitglieds im Gesundheitsausschuss Dr. Thela Wernstedt zur Unterstützung von Menschen mit Chronischem Fatigue-Syndrom:

Alle Meldungen